slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5

Wahl 2013: Ergebnis, Daten und Fakten

3:00 - Vorläufiges Ergebnis

Nach Auszählung von 97,16 % der Wahllokale ergibt sich landesweit bei der Wahl zur Abgeordnetenkammer folgendes Ergebnis:

Wahl 2013: Alles Wichtige zur Kongresswahl

Am 27. Oktober findet die Kongresswahl 2013 in Argentinien statt. Der Wahlkampf ist bereits voll im Gange. Wer alles antritt, welches Ergebnis erwartet wird und wie das Wahlsystem aussieht - all dies findet sich in diesem kleinen Wahlführer.

Argentinien und Brasilien verbünden sich gegen NSA-Spionage

Der NSA-Skandal ist zumindest in den großen argentinischen Medien weitgehend im Wahlkampfgetöse und im Streit zwischen Kirchneristen und Antikirchneristen untergegangen. Argentinien ist jedoch ebenfalls von der Spionage durch den US-Geheimdienst betroffen. Nun rückt die Regierung enger mit Brasilien zusammen, um in Zukunft besser gegen derartige "Cyber-Attacken" gerüstet zu sein.

Wahl 2013: Schlappe für Regierungslager bei Vorwahl

Die Vorwahl zur Kongresswahl 2013 ist zu einem Denkzettel für die Regierung geworden. Die Kirchneristen im Frente para la Victoria halbierten die Stimmenanzahl im Vergleich zu 2011 und kamen gerade einmal auf knapp über 25 Prozent. Als Wahlgewinner dürfen sich der unabhängige Peronist Sergio Massa, der in der Provinz Buenos Aires mit 35 Prozent den ersten Platz für sein Frente Renovador einfuhr, und die Mitte-Links-Opposition rund um UCR, CC-ARI und Sozialisten fühlen, die sich für die "richtige" Kongresswahl am 27. Oktober hervorragend positionieren konnte.

10 alternative und unbekannte Reiseziele in Argentinien

Argentinien hat dem Besucher eine Menge zu bieten. Die meisten Reisenden beschränken sich jedoch auf eine kleine Anzahl von Orten, die nur einen Bruchteil der Facetten des Landes zeigen. Hier werden zehn Reiseziele abseits der ausgetretenen Touristenpfade vorgestellt, die einen erholsamen oder abenteuerlichen Urlaub weit enfernt von den Massen erlauben.

Wahl 2013 in Argentinien: Erste Vorschau

Der Wahlkampf in Argentinien nimmt Fahrt auf: Am 12. Juni ist die Einschreibungsfrist für politische Allianzen abgelaufen. Während das Regierungslager - der Kirchnerismo - fast makellose Einigkeit demonstriert, konnte die Mitte-Links-Opposition immerhin zahlreiche Parteien zusammenraufen. Die Rechte dagegen musste Rückschläge erleiden und tritt stark zersplittert an.

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer