Sie sind hier

Auswandern nach Argentinien

Dieser kleine Leitfaden befasst sich mit den grundlegenden Informationen für potenzielle Auswanderer. Insbesondere widmet er sich der Erlangung der Aufenthaltsgenehmigung sowie praktischen Tipps zu Dingen wie Arbeit, Miete, Haus- oder Grundstückskauf und Gesundheitssystem.

Sie haben schon einmal daran gedacht, nach Argentinien auszuwandern oder zumindest einige Monate oder Jahre dort zu verbringen? Denken Sie den Gedanken ruhig weiter, denn viele Menschen aus den verschiedensten Ländern haben ihn bereits umgesetzt. Darunter fallen die verschiedensten Personen mit unterschiedlichsten Gründen: vom Aussteiger, der im Einklang mit der Natur Selbstversorgung praktizieren will, bis hin zum Ingenieur oder Manager auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen.

Ein Auswandern nach Argentinien will geplant sein. Spanischkenntnisse und ein vorheriger längerer Besuch des Landes sollten vor einer Auswanderung Pflicht sein. Und: Die politische und wirtschaftliche Situation Argentiniens ist zwar recht stabil, aber keineswegs mit den Sicherheiten zu vergleichen, die in Europa und speziell Deutschland herrschen. Eine erneute Wirtschaftskrise, wie 2001/02, liegt immer im Bereich des Möglichen, und das Sozialsystem liegt weit unter europäischen Standards. Daher sollte man auf Unwägbarkeiten vorbereitet sein.

Wichtig: Wir möchten darauf hinweisen, dass dieser Text keinerlei Rechtsberatung darstellen kann, sondern nur einen groben Überblick über die Thematik bietet und Fehler enthalten kann. Kontaktieren Sie auf jeden Fall das argentinische Konsulat oder die Einwanderungsbehörde für die genauen Einreisebestimmungen und ziehen Sie im Zweifel bitte einen Anwalt zur Rate.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer